Bank-Vertriebsleiter geschmiert

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Nimmt ein Mitarbeiter Schmiergeld an, ist eine fristlose Kündigung des Arbeitsvertrags auch ohne vorherige Abmahnung gerechtfertigt;

das gilt auch dann, wenn sich der Vertriebsleiter einer Bank von einem Geschäftspartner der Bank Bauleistungen (= den Bau einer Terrasse inklusive Beleuchtungsanlage) bezahlen lässt.