Bundesligapaket zum Schnäppchenpreis?

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Im August 2013 warb der Bezahlsender "Sky Deutschland Fernsehen" mit einem Schnäppchen-Angebot - er senkte die Flatrate für sein Bundesligapaket: Neue Kunden könnten alle Spiele der aktuellen Bundesligasaison live und in HD-Qualität sehen, für "nur noch 29,90 Euro statt für 34,90 Euro", so pries der Sender sein Sonderangebot an; diese unzulässige Reklame täuschte die Verbraucher, weil in Wirklichkeit gar keine Preissenkung stattfand: Die Fernsehkunden bekamen nämlich für den günstigeren "Statt-Preis" weniger Leistung als beim Standardangebot zum ursprünglichen Preis (manche Funktionen wie z.B. "Sky Go" fielen bei Verträgen zum Aktionspreis weg).