Crash in der Waschstraße

Urteil in einem Satz

onlineurteile.de - Wird ein Wagen in einer Autowaschstraße mit Schlepptrosse bei einer Kollision mit dem Trocknungsgebläse beschädigt,

muss die Autofahrerin beweisen, dass der Schaden dem Betreiber der Anlage zuzuschreiben ist — ansonsten erhält sie keinen Schadenersatz; denn in so einer Anlage sitzen die Fahrer im Auto und können auch selbst Schäden verursachen; anders ist die Situation in Anlagen zu beurteilen, in denen der Fahrer keine Möglichkeit hat, die Bewegungen des Wagens zu beeinflussen, weil der Waschvorgang automatisch abläuft: Dort spricht ein Schaden für ein Verschulden des Anlagenbetreibers.