Eiben und Thujen als Zankapfel

Nachbar kann Rückschnitt verlangen, wenn die Pflanzen den Sichtschutzzaun überragen

onlineurteile.de - Streitigkeiten von Nachbarn um Pflanzen am Grundstückszaun gehören zu den Klassikern vor Gericht. Im konkreten Fall drehte sich die Fehde um Eiben und Thujen: Zwischen zwei Münchner Grundstücken steht ein zwei Meter hoher Sichtschutzzaun. Nachbar X hat dahinter Eiben und Thujen gepflanzt, die nach einigen Jahren höher waren als der Zaun. Auch einige Wurzeln "wechselten die Seiten" und wuchsen zu Nachbar Y hinüber. Eigentümer Y forderte X auf, die Zaunpflanzen zu stutzen.

Begründung: Die Pflanzen verschatteten sein Grundstück. Außerdem versaure der Boden entlang der Grundstücksgrenze wegen der vielen herabfallenden Nadeln — da wachse schon kein Gras mehr. Die Wurzeln hätten Gehwegplatten "unterwandert" und angehoben, die Einfahrt sei davon auch schon betroffen. Zwischen Mauer und Gartentor klaffe bereits ein tiefer Spalt.

Die Beschwerden des Nachbarn leuchteten Hauseigentümer X überhaupt nicht ein: Seine Pflanzen stünden doch hinter einem Sichtschutzzaun. Weil ein Schlichtungsverfahren scheiterte, landete die Auseinandersetzung um Eiben und Thujen vor dem Amtsgericht München (173 C 19258/09).

Der Amtsrichter bejahte den Anspruch von Herrn Y auf Rückschnitt. Pflanzen hinter einer Mauer oder einer Sichtschutzwand müssten zwar nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstand zur Grundstücksgrenze einhalten (= 50 cm bei Pflanzen bis 2 m Höhe, 2 Meter bei über 2 m hohen Pflanzen). Wenn sie aber den Sichtschutzzaun so weit überragten, dass die Pflanzen das Nachbargrundstück beeinträchtigten, seien sie zurückzuschneiden — und zwar bis zur Höhe der Sichtschutzwand.

Dass sie im konkreten Fall den Garten von Herrn Y beeinträchtigten, stehe fest. Naturgemäß nadelten Nadelbäume und Thujenhecken. Das könne tatsächlich den Boden schädigen, wie ein Gartenbauexperte vor Gericht bestätigt habe. Da die Wurzeln bereits angefangen hätten, die Steinplatten von Herrn Y auszuhebeln, müsse Eigentümer X auch die Wurzeln kappen.