Eigenbedarfskündigung mit beruflichem Motiv

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Auch die Absicht, eine Mietwohnung zu rein beruflichen Zwecken zu nutzen, kann den Vermieter dazu berechtigen, dem Mieter wegen Eigenbedarfs zu kündigen;

kündigt ein Berliner Vermieter einem Mieter, weil seine Ehefrau ihre Anwaltskanzlei von einer anderen Stadt in die Berliner Mietwohnung verlegen möchte, hat er ein berechtigtes Interesse daran, das Mietverhältnis zu beenden; die Berufsfreiheit ist grundgesetzlich geschützt und das Interesse der Ehefrau an Kanzleiräumen ist ebenso anzuerkennen wie es das Anmelden von Eigenbedarf zu Wohnzwecken wäre — das gilt umso mehr, wenn sich die selbst genutzte Wohnung des Vermieters und seiner Frau im gleichen Haus befindet.