Gynäkologe verweigert Notfalldienst

Urteil in einem Satz

onlineurteile.de - Grundsätzlich ist jeder zugelassene Vertragsarzt zum Notfalldienst verpflichtet —

also darf die Kassenärztliche Vereinigung auch einen Gynäkologen und Belegarzt mit Patientinnen in einer Klinik dazu heranziehen; die einzelnen Ärzte werden dadurch, dass die gesamte Ärzteschaft einen Notfalldienst organisiert, von der täglichen Dienstbereitschaft rund um die Uhr entlastet und müssen dafür den Notfalldienst mittragen; das gilt auch dann, wenn es für den Mediziner eine besondere Erschwernis bedeutet.