Heizkostenabrechnung

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Wenn der Verwalter einer Wohnanlage die Heiz- und Warmwasserkosten der einzelnen Eigentümer berechnet, muss er gemäß der Heizkostenverordnung nach Verbrauch abrechnen (= entsprechend dem im Abrechnungszeitraum tatsächlich verbrauchten Brennstoff); bei der Gesamtabrechnung für die Eigentümergemeinschaft

muss er dagegen alle Geldflüsse dokumentieren (alle Einnahmen und Ausgaben) und deshalb auch die Abschlagszahlungen aufnehmen, die im Abrechnungsjahr an den Energieversorger geleistet wurden; logischerweise unterscheiden sich daher Einzelabrechnungen und Gesamtabrechnung, die Unterschiede muss der Verwalter in den Abrechnungen verständlich erläutern.