Hells-Angels-Kutten bei Gericht verboten

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Verbietet der Präsident eines Land-gerichts den Mitgliedern des Hells Angels Motorcycle Clubs, einem Strafprozess gegen einige "Angels" wegen räuberischer Erpressung in "szenetypischer Kleidung" zuzuhören (gemeint sind ihre Motorradwesten, so genannte Kutten, die die Zugehörigkeit zum Club demonstrieren), verstößt das Verbot weder gegen die Grundrechte der Angeklagten, noch gegen das Prinzip öffentlicher Gerichtsverfahren;

wer die "Kutte" ablegte, konnte am Prozess teilnehmen; und die Sorge, Zeugen könnten durch das "uniformierte" Auftreten der Angels eingeschüchtert und der Prozess gestört werden, ist begründet.