Keine erotischen Massagen im Wohngebiet

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Untersagt die Stadt Ludwigshafen einer Wohnungseigentümerin, in ihrer Wohnung — die in einem allgemeinen Wohngebiet liegt — einen Salon für "erotische Ganzkörper-Entspannungsmassagen" zu betreiben, ist das Verbot rechtens;

zwar ist nicht jede gewerbliche Tätigkeit von vornherein ausgeschlossen, aber eine Eigentumswohnung für Prostitution (oder zumindest prostitutionsähnliche Zwecke) zu nutzen, ist in Wohngebieten nicht einmal ausnahmsweise zulässig; dieses Gewerbe ist mit Störungen der Nachtruhe verbunden und daher mit dem Charakter eines allgemeinen Wohngebiets unvereinbar.