Tiefgarage ist nur für Autos da ...

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Enthält der Mietvertrag keine abweichende Regelung, dürfen Mieter einen (mitgemieteten) Stellplatz in der Tiefgarage nur zu dem vorgesehenen Zweck benützen, also zum Abstellen ihres Fahrzeugs; nur dazu eignen sich offene Räume: Kartons oder Plastikteile oder Ähnliches dort zu lagern, ist dagegen unzulässige Zweckentfremdung — Mieter müssen solche Gegenstände entfernen; schon die Erlaubnis der Vermieterin, auf dem Tiefgaragenstellplatz auch Fahrräder abzustellen, stellt nach Ansicht des Amtsgerichts München ein Entgegenkommen dar.