Vor der Bäckerei ausgerutscht

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Die Kundin eines Bäckers, die auf einer kleinen Eisfläche auf dem Kundenparkplatz stürzt und sich verletzt, hat keinen Anspruch gegen den Bäcker auf Schadenersatz und Schmerzensgeld; der Inhaber eines Ladengeschäfts ist nicht verpflichtet, seinen Parkplatz lückenlos von Eis zu befreien,

zumal wenn Fußgänger (wie hier bei einer nur 10 m breiten Parkfläche) die glatte Stelle ohne weiteres umgehen können; und das ist anzunehmen, wenn ansonsten keiner der vielen Kunden, die an diesem Wintertag in der Bäckerei einkauften, auf dem Weg in den Laden ausgerutscht ist.

Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz
Aktenzeichen: 5 U 582/12
Entscheidungsdatum: 19.07.2012
Urteilnummer: 52781c