Wohnung zum Wucherpreis

Urteile in einem Satz

onlineurteile.de - Hat eine Käuferin für eine 33 qm große Berliner Eigentumswohnung, die laut Sachverständigengutachten 29.000 Euro wert ist, 2006 einen Kaufpreis von 76.200 Euro bezahlt, ist der Kaufvertrag nichtig, weil der Kaufpreis in einem auffälligen Missverhältnis zum tatsächlichen Wert steht und sittenwidrig überhöht ist;

die Verkäuferin muss den Kaufpreis zurückzahlen; daran ändert auch ein von ihr vorgelegtes Gutachten von 2006 nichts, das den Verkehrswert der Wohnung höher einschätzte — allerdings nur unter der Voraussetzung, dass vor dem Verkauf umfangreiche Modernisierungsarbeiten durchgeführt werden, die jedoch nie stattfanden.